Introduction to Zend Framework

 Learning Zend Framework

appendix

 Zend Framework Reference


  •  Zend_Gdata
  •  Zend_Http
  •  Zend_InfoCard
  •  Zend_Json
  •  Zend_Layout
  •  Zend_Ldap
  •  Zend_Loader
  •  Zend_Locale
  •  Zend_Log
  •  Zend_Mail
  •  Zend_Markup
  •  Zend_Measure
  •  Zend_Memory
  •  Zend_Mime
  •  Zend_Navigation
  •  Zend_Oauth
  •  Zend_OpenId
  •  Zend_Paginator
  •  Zend_Pdf
  •  Zend_ProgressBar
  •  Zend_Queue
  •  Zend_Reflection
  •  Zend_Registry
  •  Zend_Rest

  •  Zend_Search_Lucene
  •  Zend_Serializer
  •  Zend_Server
  •  Zend_Service
  •  Zend_Session
  •  Zend_Soap
  •  Zend_Tag
  •  Zend_Test
  •  Zend_Text
  •  Zend_TimeSync
  •  Zend_Tool
  •  Zend_Tool_Framework
  •  Zend_Tool_Project
  •  Zend_Translate
  •  Zend_Uri
  •  Zend_Validate
  •  Zend_Version
  •  Zend_View
  •  Zend_Wildfire
  •  Zend_XmlRpc
  • ZendX_Console_Process_Unix
  • ZendX_JQuery
  • Translation 96.1% Update 2010-11-28 - Revision 23448 - Version ZF 1.11.x

    Chapter 9. Getting Started with Zend_Session, Zend_Auth, and Zend_Acl

    9.1. Erstellung von Multi-User Anwendungen mit Zend Framework

    9.1.1. Zend Framework

    Als das Originale "Web" erstellt wurde, wurde es dazu designt eine Veröffentlichungs-Platform für hauptsächlich statiche Inhalte zu sein. Als der Wunsch nach Inhalt im Web wuchs, tat es auch die Anzahl der Benutzer des Internets für Web Inhalte, und auch der Wunsch für die Verwendung des Webs als Anwendungsplattform wuchs. Seit das Web von Natur aus gut darin ist simultane Erfahrungen an viele Konsumenten von einem einzelnen Ort aus zu liefern, ist es auch die ideale Umgebung für die Erstellung von dynamisch erzeugten, Multi-User und heutzutage üblicheren Sozialen Systeme.

    HTTP ist das Protokoll des Webs: es ist statuslos und ein Antwort Protokoll. Dieses Protokoll wurde so erstellt weil der originale Zweck des Webs das anbieten und veröffentlichen von statischem Inhalt war. Es ist auch dieses Design welches das Web so immens erfolgreich gemacht hat wie es ist. Es ist auch exakt dieses Design welches Entwicklern neue Bedenken bereitet wenn Sie das Web als Anwendungsplattform verwenden wollen.

    Diese Bedenken und Verantwortlichkeiten können effektiv in drei Fragen zusammengefasst werden:

    • Wie trennt den Benutzer einer Anwendung von einem anderen?

    • Wie identifiziert man einen Benutzer als authentisch?

    • Wie kontrolliert man wozu ein Benutzer Zugriff hat?

    [Note] Konsument vs. Benutzer

    Es ist zu beachten das wir den Ausdruck "Benutzer" statt Person verwenden. Web Anwendungen werden immer mehr von Services betrieben. Das bedeuetet das es nicht nur Personen ("Benutzer") mit echten Web Browsern gibt welche die Anwendung konsumieren und verwenden, sondern auch andere Web Anwendungen die durch eine Maschinen Service Technologie wie REST, SOAP, und XML-RPC darauf zugreifen. Deshalb sollten Personen, wie auch andere benutzende Anwendungen, alle auf dem selben Weg behandelt werden und den selben Bedenken die oben beschrieben wurden.

    In den folgenden Kapiteln, sehen wir uns diese gemeinsamen Probleme an welche im Detail auf Authentifizierung und Autorisierung Bezug nehmen. Wir werden die 3 Hauptkomponenten kennenlernen: Zend_Session, Zend_Auth, und Zend_Acl; eine sofort verwendbare Lösung anbieten sowie Erweiterungspunkte welche auf eine bessere anpassbare Lösung abzielen.

    digg delicious meneame google twitter technorati facebook

    Comments

    Loading...